„Seit 1875 ehrenamtlich
für Sie im Einsatz“

Kdow
Kommandowagen  (Außer Dienst)

Hinweis: Dieses Fahrzeug ist nicht mehr im Dienst bei uns. Es war von 1997 bis 2013 im Dienst.

Es wurde durch Kommandowagen (1) ersetzt.

Allgemeine Fahrzeugdaten

AbkürzungKdow
RufnameFlorian Isenburg 1/10
Baujahr1997
Besatzung1 : 1

Technische Daten (Fahrzeug)

FahrgestellMercedes 250 C
MotorDieselmotor mit 110 kW bzw. 150 PS
Hubraum2.497 ccm
Gewicht1.960 kg

Kurzbeschreibung / Einsatzzweck

Mit dem Kommandowagen (KdoW) fährt der Einsatzleiter die Schadensstelle an und kann bereits vor demEintreffen der Großfahrzeuge eine Lageerkundung durchführen. Um die Lage richtig einschätzen und evtl. erste wichtige Maßnahmen einleiten zu können, ist das Fahrzeug mit verschiedenen Geräten (beispielsweiseeinem Explosionsgrenzenmessgerät) ausgestattet. Bei der Beschaffung des Fahrzeuges wurde die Feuerwehr dankenswerterweise durch die in Frankfurt am Main ansässige Dr. Bodo-Sponholz-Stiftung unterstützt. Sie übernahm die Kosten für den PKW sowie den funktechnischen Ausbau.

Beladung

  • BOS Funkgeräte für 2- und 4-Meter-Funk
  • Mobiltelefon
  • Verkehrsleitkegel
  • Absperrband
  • Werkzeug
  • Digitalkamera
  • Beatmungsbeutel
  • Einsatzpläne