„Seit 1875 ehrenamtlich
für Sie im Einsatz“

FwA IuK
Feuerwehranhänger Informations- und Kommunikationstechnik 

Allgemeine Fahrzeugdaten

AbkürzungFwA IuK
Baujahr2012

Technische Daten (Fahrzeug)

FahrgestellFrick Gerätebau GmbH (Seligenstadt)
Höhe2.540 mm
Breite2.280 mm
Länge8.080 mm
Gewicht1.500 kg
Maße der Abstützungca. 6 m
Einsatzhöhe des Antennenmast25 m

Kurzbeschreibung / Einsatzzweck

Dieser Mast wird von den jeweiligen IuK-Gruppen am Standort betreut und im Einsatzfalle in ganz Hessen eingesetzt. Der Turmwagen mit Antennenmast dient in erster Linie zu IuK-Aufgaben im Bereich der Analog- und Digitalfunktechnik. Hauptgrund der Anschaffung durch den Katastrophenschutz des Landes Hessen war eine Rückfallebene für die Basisstationen des Digitalfunk zu schaffen, um diese bei einem Ausfall mit mobilen Antennenmasten ersetzen zu können.

Insgesamt beschaffte das Land Hessen im Jahr 2012 drei dieser Anhänger und stationierte sie bei den Freiwilligen Feuerwehren in Neu-Isenburg (Südhessen), Lauterbach (Mittelhessen) und der hessischen Landesfeuerwehrschule „HLFS“ in Kassel (Nordhessen). Diese Verteilung war gezielt gewählt worden, um die Einsatz- und Rüstzeiten für ganz Hessen gleichermaßen aufrecht erhalten zu können.