Triathlon und Feuerwehrlauf: Neu-Isenburger Feuerwehrleute wieder preisgekrönt

10.06.2018
Auch beim 2. Lauf des „Deutschen Feuerwehrlauf-Cups“ waren wieder Starter aus Neu-Isenburg dabei: Mario Müller, Johannes Jausen, Steffen Winkler, Julian Schöndube und Dennis Multer erreichten in der Teamwertung auf die 10 km-Distanz Platz 2 hinter der Berufsfeuerwehr Dortmund.

Julian Schöndube und Denis Multer haben hierbei zum ersten Mal erfolgreich an einem Laufwettbewerb teilgenommen. Wie schon beim ersten Lauf des Wettbewerbs in Mörfelden schaffte Mario Müller (37) in einer Spitzenzeit von gut 39 Minuten die Strecke als Schnellster unter den Teilnehmern einer Freiwilligen Feuerwehr.

Bereits am vergangenen Wochenende waren vier Feuerwehrleute aus Neu-Isenburg bei einem Sprint-Triathlon in Bruchköbel dabei. 500m Schwimmen, 25 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen standen auf dem Programm. Innerhalb dieses Triathlons fand auch die „Hessenmeisterschaft der Feuerwehren“ statt. Dabei wurde Mario Müller Hessenmeister, seine Frau Katrin erreichte bei den Frauen den 3. Platz. Im Staffelwettbewerb errangen Alexander Kröcker (Schwimmen und Radfahren) und Joachim Hauschild (Laufen) den ersten Platz der „Firmenstaffeln“.

Möchtest du die Nachricht auf anderen Webseiten verlinken, dann nutze bitte die folgende URL: http://bit.ly/2JAjya1