Standortausbildung in Neu-Isenburg

In der Regel findet die Ausbildung an jedem 2. Dienstag statt. Ausgenommen hiervon sind die Sommer- und Weihnachtsferien. 

Grundausbildung

Bereits ein Jahr vor dem Wechsel in die Einsatzabteilung beginnt für die Mitglieder der Jugendfeuerwehr zusätzlich der Dienst in der Grundausbildungsabteilung. In theoretischen Unterrichten...weiter lesen

Atemschutzausbildung

Ob bei Bränden in Gebäuden oder Unfällen mit Gefahrgut (Chemikalien etc.), immer kommt es zur Entwicklung gesundheitsschädlicher Gase. Diese wirken teilweise sehr schnell aber auch häufig langsam. Die Gefahr, vor ...weiter lesen

Ausbildung in den Fachabteilungen

Aufgrund der umfangreichen Technik wurden für verschiedene Themenbereiche 3 Fachgruppen gebildet. Diese vertiefen ihre Spezialkenntnisse in den Ausbildungsdiensten am Dienstag. Die einzelnen Abteilungen stellen sich hier vor: "Abteilungen

Maschinistenausbildung

Der Fuhrpark der Feuerwehr Neu-Isenburg umfasst neben 5 Löschfahrzeugen, 2 Hubrettungsgeräten und 2 anderen Großfahrzeugen eine Vielzahl kleinerer Fahrzeuge, Anhänger und Abrollbehälter   ...weiter lesen

Führungskräfteausbildung

Bei der 2 mal im Jahr stattfinden- den Führungskräfteausbildung werden verschiedene Themen teils besprochen und teilweise in Form einer praktischen Übung ...weiter lesen

 

Erste Hilfe und HLW

Die erste Hilfe Ausbildung nimmt einen großen Stellenwert in der Ausbildung der Feuerwehr ein. Es kann immer vorkommen, dass der Rettungsdienst mit anderen Verletzten gebunden ist, oder...weiter lesen

Absturzsicherung

Im Vordergrund der Absturzsicherung im Rahmen der Tätigkeiten der freiwilligen Feuerwehr, steht die präventive Sicherung gegen Abstürzen aus großen...weiter lesen

 

Ausbildung im Chemieschutzanzug

Das Arbeiten im Chemischutzanzug gehört zu einer der anstrengendsten Aufgaben im Feuerwehrbereich. Der Anzug ist gasdicht abgeschlossen, so dass die beim belastenden Arbeiten vom Körper...weiter lesen