Rüstwagen Gefahrgut (Baust. 2)

Allgemeine Fahrzeugdaten

Abkürzung

RW-G 2

Rufname

Florian Isenburg 1/54

Besatzung

1 : 2

Baujahr

1992

 

Technische Daten (Fahrzeug)

Fahrgestell

M.A.N. 17.232 AF

Aufbauhersteller

Firma Rosenbauer

Hubraum

6871 ccm

Motor

Diesel, 169 kW bzw. 230 PS

Gewicht

17.000 Kg

 

Kurzbeschreibung / Einsatzzweck

Der RW-G 2 ist mit einer umfangreichen Ausrüstung zur Bekämpfung von Gefahren bei Verkehrs-, Bau- und sonstigen Unfällen (technische Hilfeleistungen) sowie für Gefahrguteinsätze ausgestattet. Hierzu verfügt das Fahrzeug über etwa 700 Ausrüstungsteile.  

 

Löschtechnische Einrichtungen

Da das Fahrzeug nicht zur Brandbekämpfung gedacht ist, sind nur Kleinlöschgeräte wie Pulverlöscher, Kohlensäurelöscher und Kübelspritze verladen. 
 

Beladung

  • Chemieschutzanzüge
  • Gefahrstoff Schlauchpumpe (Elro-Pumpe)
  • Fasspumpen
  • Abdichtmaterialien (Keile, Dichtkissen usw.)
  • Lichtmast (2 x 2000 Watt) und Stromerzeuger (20 kVA)
  • Seilwinde (Zugkraft 5,0 Tonnen)
  • hydraul. Rettungsgerät mit Schere, Spreizer und Rettungszylindern
  • Rüstholz
  • Schweißbrenner
  • elektr. Baugerät (Bohrhammer, Trennschleifer etc.)
  • Kettensäge
  • Mehrzweckzug (1,6 to)
  • medizinischer Notfallrucksack