Stromausfall in Neu-Isenburg: Ursache vermutlich in Trafo-Häuschen in der Frankfurter Straße

03.08.2017
Am Mittwochabend hat es in Neu-Isenburg gegen 22.30 Uhr einen größeren Stromausfall gegeben. In einigen Gegenden gab es nur für einen kurzen Moment keinen Strom - andernorts dauerte der Ausfall deutlich länger.

Die genaue Ursache für den Ausfall ist derzeit noch unklar - allerdings dürfte der Grund allen Übels in einem Trafohäuschen in der Frankfurter Straße zu finden sein. Nachdem sich Kollegen der Neu-Isenburger Stadtwerke direkt nachdem der Stromausfall bemerkt wurde an die Fehlersuche machten, riefen sie um 23.41 Uhr die Feuerwehr dorthin. Das Trafohäuschen war verraucht und wurde von den Einsatzkräften, die nach wenigen Minuten vor Ort waren, vom Rauch befreit. Gegen 01.00 Uhr hatten die Experten der Stadtwerke vor Ort das Problem weitgehend behoben.

Während und nach dem Stromausfall mussten die Helfer der Feuerwehr noch andernorts im Stadtgebiet tätig werden:

  • Um 22.38 Uhr musste in einem vermutlich aufgrund des Stromausfalls stecken gebliebenen Aufzugs eine Frau daraus befreit werden. Der Einsatz von einem Fahrzeug mit fünf Feuerwehrleuten war nach knapp zwanzig Minuten beendet.
     
  • Etwa zur gleichen Zeit meldete eine automatische Brandmeldeanlage im Stadtteil Zeppelinheim ein Feuer. Es handelte sich allerdings um einen Fehlalarm aufgrund des Stromausfalls.
     
  • Um 23.03 Uhr ging es in das Altenpflegeheim "Am Erlenbach". Eine Auslöseursache für eine Feuermeldung über eine automatische Brandmeldeanlage von dort konnte nicht gefunden werden - ein Zusammenhang mit dem Stromausfall ist aber wahrscheinlich. Gebrannt hat es jedenfalls nicht.
     
  • In der Küche einer Gaststätte in der Frankfurter Straße hat der Stromausfall zu einem Kurzschluss geführt - mit entsprechender Geruchsentwicklung. Das führte zu einer Alarmierung der Feuerwehr um 00.24 Uhr. Der Elektroschaltkasten einer Dunstabzugshaube wurde außer Betrieb genommen, der Einsatz war nach einer guten halben Stunde beendet.
  • Zwischenzeitlich wurde die Informations- und Kommunikationsgruppe aus Neu-Isenburg zu einem Feuer nach Mühlheim gerufen. Dort hat es in einer Bäckerei einen Brand gegeben. Die Helfer aus Neu-Isenburg wurden vor Ort nicht tätig.

Weitere Infos zum Stromausfall von den Stadtwerken gibt es hier.

Möchtest du die Nachricht auf anderen Webseiten verlinken, dann nutze bitte die folgende URL: http://bit.ly/2vudr3m