Jugendfeuerwehr

Anfang der 70er Jahre machte man in Neu-Isenburg aus der Not eines drohenden Personalmangels eine Tugend und rief die Jugendfeuerwehr ins Leben. Heute sichert sie den Nachwuchs der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr.

Zum Programm der Jugendfeuerwehr gehört neben der allgemeinen Jugendarbeit natürlich auch die Ausbildung in feuerwehrtechnischen Bereichen. Die Jugendlichen werden in Ausbildungsgruppen eingeteilt, die sich nach dem Stand des Könnens richten. Erfahrene Mitglieder der Einsatzabteilung gestalten den Unterricht und die praktischen Übungen.

Diese Ausbildung soll die Jugendlichen auf die Arbeit in der Einsatzabteilung vorbereiten, die ihnen ab dem 17. Lebensjahr offen steht.
Gelehrt werden nicht nur die klassische Brandbekämpfung, sondern auch die weiten Bereiche der technischen Hilfeleistung wie zum Beispiel das Retten von verunglückten Menschen aus lebensbedrohlichen Lagen.

In der allgemeinen Jugendarbeit bietet die Jugendfeuerwehr den jungen Menschen die Gelegenheit, zu basteln und zu werken oder die anderen Möglichkeiten der Jugendräume zu  nutzen, etwa um sich einfach nur mit gleichaltrigen Jugendlichen zu treffen. Außerdem unternimmt die Jugendfeuerwehr Freizeiten und Ausflüge zu anderen Feuerwehren und interessanten Einrichtungen. Wer etwas erleben will, ist hier an der richtigen Adresse.

Damit Du der Jugendfeuerwehr beitreten kannst, musst Du folgendes wissen:

  1. Wir treffen uns immer montags in der Zeit von 18:00 - 20:00 Uhr in der Feuerwache in der St.-Florian-Straße 2.
  2. Jeder Jugendliche aus Neu-Isenburg ist bei uns willkommen. Die Altersbeschränkung ist zwischen 10 und 17 Jahren.
  3. Ein Mitgliederbeitrag, wie in vielen anderen Vereinen wird bei uns nicht erhoben.

Für weitere Informationen: http://www.jfni.de

Wenn Du zwischen 6 und 10 Jahre alt bist, ist vielleicht unsere Kinderfeuerwehr, die "Löschdrachen" das Richtige für Dich. Alle Informationen zu den "Löschdrachen" findest Du hier.