Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug HLF 20 (1)

Allgemeine Fahrzeugdaten

Abkürzung

HLF 20

Rufname

Florian Isenburg 1/46-1

Besatzung

1 : 8

Baujahr

2011

 

Technische Daten (Fahrzeug)

 

Fahrgestell

M.A.N.  TGM 13.290 4x4 BL FW

Aufbauhersteller

Firma Empl

Hubraum

6.871 ccm

Motor

Diesel, 213 kW bzw. 290 PS

Gewicht

14.500 Kg

 

Kurzbeschreibung / Einsatzzweck

Das HLF 20 (1) fährt als drittes Fahrzeug im 1. Löschzug aus. Es bringt neben der feuerwehrtechnischen Ausrüstung auch eine größere Menge an Personal mit zur Einsatzstelle.

Das Besondere ist die identische Ausstattung wie die des zweiten HLF 20. Begründet ist dies im geringeren Ausbildungsaufwand, insbesondere der Maschinisten, sowie der Ausfallredundanz. Auch durch die Ausschreibung zweier Baugleicher Fahrzeuge konnten öffentliche Gelder gespart werden.

 

Löschtechnische Einrichtungen

  • FPN 10-2000
  • Wassertank mit 1600 Liter Inhalt
  • Schaummitteltank A mit 50 Liter Class-A Foram
  • Schaummitteltank B mit 100 Liter AFFF

 

Beladung

  • elektrisch betriebene Vorbau-Seilwinde Series 12 (Fa. Maxwald)
  • Schaumzumischung Makromix 24
  • 4 Atemschutzgeräte und Atemschutzüberwachungstafel
  • Wärmebildkamera Fa. Scott
  • 2 Absturzsicherungssets
  • Schaum- / Wasserwerfer HH 1260
  • vom Fahrzeugmotor angetriebener Stromerzeuger Dynawatt MobilE 7500
  • Stromerzeuger 13 kVA (Fa. Eisemann)
  • hydraulisches Rettungsgerät Schere, Spreizer, Teleskoprettungszylinder, Pedalschneider (Fa. Lukas)
  • Airbag Sicherungssystem
  • Kettensäge und Trennschleifer
  • Mehrzweckzug (1,6 to)
  • Hebekissensatz
  • Lichtmast auf dem Dach
  • Tauchmotorpumpe TP 4/1
  • Tauchmotorpumpe TP 8/1
  • Wassersauger (Kärcher)
  • Waldbrandset
  • Säbelsäge
  • Türöffnungswerkzeug
  • Hitzeschutz-Poncho
  • Medizinischer Notfallrucksack
  • Dosisleistungsmessgerät Automess AD-6
  • Gasmessgerät

Die entsprechenden Betriebsanleitungen sind momentan im internen Bereich unter "Nachrichten" zu finden.