Einsatzleitwagen 1

Allgemeine Fahrzeugdaten

Abkürzung

ELW 1

Rufname

Florian Isenburg 1/11

Besatzung

1 : 2

Baujahr

2005

 

Technische Daten (Fahrzeug)

Fahrgestell

Volkswagen T5 Kombi

Aufbauhersteller

Firma TDS (Lüneburg)

Hubraum

2461 ccm

Motor

Dieselmotor mit 97 kW bzw. 132 PS

Gewicht

2.630 Kg

 

Kurzbeschreibung / Einsatzzweck

Der Einsatzleitwagen in der Baustufe 1 dient dem Einsatzleiter an der Schadensstelle als Kommunikations- und Dokumentationsmittel. Die Ausstattung reicht aus um einen Löschzug zu führen. Hierzu verfügt das Fahrzeug über zwei Arbeitsplätze. Der Hauptarbeitsplatz ist mit einem PC-basierten Kommunikations- und Einsatzmanagementsystem „Operator“ ausgestattet. Dieses dient neben der Bedienung der Funkgeräte und Anzeige von FMS-Stati dem Abruf einsatzrelevanter Daten, wie Feuerwehrpläne oder Gefahrstoffregister. Ein GSM-Internetzugang vervollständigt die Möglichkeiten zur Informationsbeschaffung. Ebenfalls wird hier ein Einsatztagebuch gepflegt.
Der zweite Arbeitsplatz dient als Funkarbeitsplatz. Hierzu können die beiden vorderen Sitze nach hinten gedreht werden.
Neben den 4m- und 2m-BOS-Funkgeräten stehen auch eine Telefonanlage mit mehreren Schnurlostelefonen sowie angebundenem Faxgerät und verschiedene Mobiltelefone zur Verfügung. Ein Funkgerät zur Nutzung des Betriebsfunkes der Stadt ist ebenfall integriert.
Bei größeren Einsatzstellen wird die Einsatzleitung vom ELW 2 des Kreises übernommen. Hier kann der ELW 1 dann als Abschnittsleitung fungieren und beispielsweise nachrückende Kräfte im sogenannten "Bereitstellungsraum" koordinieren. 

 

Beladung

  • Stromerzeuger
  • Außenlautsprecher
  • Klimaanlage
  • Telefonanlage mit GSM-Anbindung
  • Mobiltelefon
  • Faxgerät